ICSI- und IVF-behandlung können bei Unfruchtbarkeit helfen

IVF ist die Abkürzung für In-vitro-Fertilisation und wird auch als künstliche Befruchtung bezeichnet. Freya Fertility befindet sich in Herning im Herzen Jütlands und wir bieten IVF- und ICSI-Behandlungen für Paare, lesbische Paare und Singles an.

Die IVF-Behandlung wird u.a. eingesetzt, wenn:

  • ​Bei Frauen mit verstopften Eileitern festgestellt
  • Männer, bei denen eine niedrige bis stark reduciert Spermienqualität

  • Paare mit ungeklärter Kinderlosigkeit, die nicht durch Insemination schwanger geworden sind

  • Frauen mit schwerer Endometriose

Bei der IVF- oder ICSI-Behandlung verwenden wir die Hormonstimulation, damit mehr Eizellen aus den Eierstöcken entnommen werden können.​

Was ist eine IVF-behandlung?

Bei der IVF-Behandlung werden reife Eizellen aus den Eierstöcken entnommen und im Labor mit dem Sperma des Mannes oder dem Spendersamen befruchtet. Danach werden die Eizellen in Embryoscope gezüchtet. Nach einigen Tagen wird der beste Embryo/Blastozyste in die Gebärmutterhöhle übertragen, damit er sich an die Schleimhaut anheften und sich zu einem Fötus entwickeln kann – genau wie nach einer normalen Befruchtung.

Im Allgemeinen empfehlen wir, den Embryo 5 Tage nach der Eizellentnahme zu übertragen. In diesem Stadium wird die befruchtete Eizelle als Blastozyste bezeichnet. Manchmal kann es notwendig sein, den Embryo 2 oder 3 Tage nach der Eizellentnahme zu übertragen, aber Sie erhalten weitere Informationen darüber in der Klinik.

Was ist eine ICSI-behandlung

ICSI ist die Abkürzung für Intra Cytoplasmatic Sperm Injection. ICSI wird angewendet, wenn die Spermienzahl sehr niedrig ist oder wenn bei einer früheren IVF-Behandlung keine oder nur wenige Eizellen befruchtet wurden. Bei der ICSI-Behandlung wird ein einzelnes Spermium in jede der entnommenen Eizellen injiziert. Darüber hinaus unterscheidet sigh die ICSI-Behandlung nicht von der IVF-Behandlung.

​Eine ICSI- und IVF-Behandlung kann natürlich auch mit Spendersamen durchgeführt werden.​

Einfrieren von Blastozysten

Wenn es geeignete befruchtete Eizellen gibt, die nicht übertragen werden müssen, können die restlichen guten Blastozysten für die spätere Verwendung eingefroren werden.

Paketlösung verfügbar

Freya Fertility bietet eine Paketlösung an, die 3 abgeschlossene IVF- oder ICSI-Behandlungen oder bis zu 5 begonnene Behandlungen enthält. Das heißt, wenn 2 Tage nach der Eizellentnahme kein Embryo für den Transfer vorhanden ist, zählt die Behandlung nur als begonnene Behandlung - nicht als abgeschlossene Behandlung. Das Paket enthält auch 2 Einfrierbehandlungen, wenn Blaztocysten zum Einfrieren gekommen sind.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über ICSI- und IVF-Behandlung

Wenn Sie mehr über die ICSI- oder IVF-Behandlung erfahren möchten, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir beantworten Ihnen alle Fragen zu Behandlungen, Möglichkeiten etc. ​

Sie können einen Termin buchen, indem Sie uns direkt auf dieser Seite schreiben, andernfalls können Sie uns unter +45 70 70 20 75 anrufen oder eine E-Mail an info@freyafertility.dk senden. 

Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

 
 
 
 
Einige Felder sind nicht korrekt ausgefüllt

​​​Buchen Sie eine Termin​

Du kannst uns für zusätzliche Informationen kontaktieren

Du hast sicher viele Fragen, und wir beantworten sie gern.

Unfreiwillige Kinderlosigkeit kann unheimlich schwierig sein. Wir sind für dich mit Hilfe und Beratung da. 


Du kannst unsere Fertilitätsklinik für einen Termin auf  +45 70 70 20 75 kontaktieren.

Firmeninformation

​Freya Fertility ApS

​Orebygårdvej 3, DK - 7400 Herning

Finden Sie uns auf Google Maps

​Telefon: +45 70 70 20 75

E-mail: info@freyafertility.dk

CVR: 40933344

Möchten Sie mehr über Freya Fertility erfahren?

Bitte Folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram:

​  instagram (2)

Öffnungszeiten

Montag

08.00-15.00

Dienstag

​08.00-15.00

Mittwoch

​08.00-15.00

Donnerstag

08.00-15.00

Freitag

08.00-15.00

Samstag

08.00-13.00

Sonntag

Geschlossen

Sie finden uns hier