Eizellspende – Eizellen spenden oder erhalten

Wir haben das Glück, die persönliche und ehrliche Geschichte eines Paares teilen zu können, das nach einer Eizellspende Eltern eines wunderschönen kleinen Sohnes geworden ist.

Ursprünglich wollte das Paar nur mit ihren eigenen Eizellen behandelt werden, doch im Laufe der Zeit änderten sich ihre Ansichten und Wünsche.

Im Folgenden veröffentlichen wir den Bericht von Heidi und Tomas über ihr Behandlungsprogramm.

​Das Paar beschreibt seine Erfahrungen, Gefühle und Gedanken während des Behandlungsprogramms.

"Bei unserem ersten Termin in der Klinik wurde eine Eizellspende als Möglichkeit erwähnt. Wir lehnten schnell ab und sagten, dass das für uns nicht in Frage käme. Wenn wir mit IVF keinen Erfolg hatten, mussten wir einfach einsehen, dass wir uns der Biologie und unserem fortgeschrittenen Alter beugen mussten.

Unser Glück als Paar sollte nicht davon abhängen, dass wir ein Kind bekommen.

Was wir auch nicht wussten, waren all die Gefühle, die wir durchleben würden: Hoffnung, Hoffnungslosigkeit, Frustration, Traurigkeit, Unzulänglichkeit. Dies ist mit einer enormen Kraft und Entschlossenheit zum Erfolg verbunden. Eine Fruchtbarkeitsbehandlung ist kein Spaß und verlangt beiden Seiten viel ab, sowohl physisch als auch psychisch.

Wir führten Gespräche mit den Hebammen und der Ärztin bei Freya und erfuhren viel über das Thema. Wir konnten unsere Gefühle, persönlichen Einstellungen, ethischen Dilemmata und Gedanken zur Eizellspende einer anderen Frau äußern. Wir haben über Frauen gelesen, die Eizellen gespendet haben, und über ihre Gründe, Eizellen zu spenden. Wir lasen über andere Paare, die Eizellen erhalten hatten.

Und nicht zuletzt lernten wir ein ganz neues Konzept und ein neues Wort kennen: die Epigenetik und ihre Erforschung. Wir haben uns in wissenschaftliche Artikel zu diesem Thema vertieft.

Beim ersten Versuch gelang es uns, und im September kam unser Valdemar zur Welt.

Niemals während der Schwangerschaft oder nach der Geburt kam mir die Angst, ob ich dieses Kind so lieben könnte, als wäre es mein eigenes Ei, in den Sinn. Vom ersten Moment an, als ich das Leben spürte, war er mein/unser. Unser Wunder.

Ich kann nicht glauben, dass man uns erlaubt hat. Wir sind sehr dankbar und bedanken uns bei den Frauen, die Eizellen spenden wollen, und bei den Mitarbeitern von Freya für ihre Unterstützung und Anleitung während des gesamten Prozesses

Liebe Grüße, Tomas und Heidi"

​Bei Freya Fertility in Herning im Mitteljütland bieten wir Eizellspende an. 

Wir helfen Patienten aus dem ganzen Land, und wir helfen auch dir – egal ob du Eizellen spendieren oder erhalten möchtest. Eizellspende richtet sich an Frauen ohne Eizellen ausreichender Qualität oder bei genetischen Krankheiten, die nicht vererbt werden sollen. Bei Eizellspenden wird eine Eizelle einer anderen Frau mit dem Sperma deines Mannes befruchtet und anschließend in die Gebärmutter eingesetzt.

Bei Eizellspenden wird die Frau die biologische Mutter des Kindes, aber die juristische Mutterschaft geht jedoch auf die Frau über, die das Ei erhalten haben und das Kind geboren hat.

So läuft die Eizellspende ab

Bei einer Eizellspende werden der Eizellspenderin reife Eizellen entnommen. Mit dem Spermia deines Mannes oder Spermiea eines Samenspenders (Doppelspende) befruchtet werden, sie zu Blastozysten gezüchtet und eingefroren werden.

Danach wird die aufnehmende Frau darauf vorbereitet, dass eine aufgetaute Blastozyste wieder in die Gebärmutter eingesetzt wird.

Wenn die aufnehmende Frau einem sehr stabilem Zuklus hat, kann der Transfer in ihrem eigenen normalen Zykus durchgeführt werden. 

Wenn die aufnehmende Fraue keinen stabilen Zyklus hat, wird die Schleimhaut mit Östradiol-Tabletten aufgebaut und vor dem Transfer vaginal mit Progesteron ergänzt.

In einigen Fällen ist es möglich, die Eizellspenderin und die Eizellempfängerin zu synchronisieren, so dass die Embryonen frisch und somit ohne Zwischeneinfrieren in die Gebärmutter eingesetzt werden.

Eizellspende - Das sind die Regeln

Das sind die Empfehlungen der dänischen Gesundheitsbehörde:

  • ​Das Alter der Frau muss zwischen 18 und 35 Jahren liegen
  • ​Der geistige und körperliche Zustand muss gut sein
  • ​In der Familie dürfen keine ernsten Erbkrankheiten oder genetische Vorgeschichte sein
  • ​Der BMI der Frau muss zwischen 19 und 30 liegen

Eine Frau darf maximal für 12 Kinder Eizellen spenden, und eine Eizellspenderin sollte maximal sechsmal Eizellen spenden.

Die Eizellspenderin kann anonym, nicht anonym oder bekannt sein.

  • Eine anonyme Eizellspenderin ist der Empfängerin nicht bekannt, aber Sie können Informationen über Hautfarbe, Haarfarbe, Augenfarbe, Größe, Gewicht und Alter erhalten.
  • Eine nicht anonyme Eizellspenderin kann der Empfängerin erlauben, weitere Informationen zu erhalten, einschließlich der Erlaubnis, die Eizellspenderin zu kontaktieren, wenn das Kind 18 Jahre alt wird (offene Spende).
  • Bei einer bekannten Spenderin ist dir zum Spendezeitpunkt die Spenderin bekannt, und die Spenderin kennt dich. Anders gesagt kannst du beim Bedarf einer Eizellspende deine eigene Spenderin mitbringen. Bei einer Eizellspenderin darfst du nicht deine Mutter oder deine Tochter aussuchen, aber deine Schwester, eine Freundin oder andere Familienmitglieder dürfen schon. Die Spenderin darf mit deinem Mann nicht eng verwandt sein, da eine enge Verwandtschaft die Risiken erblicher Krankheiten beim Kind erhöht.

Freya Fertility​ bietet all diese oben genannten Eizellspenden an.

Die Eizellspenderin muss eine IVF-Behandlung durchgehen.

​Die Möglichkeit einer Doppelspende

In Dänemark können wir dir auch eine Doppelspende anbieten, d.h. bei einer Doppelspende werden sowohl Eizellen als auch Samen gespendet. Hierbei ist eine Voraussetzung, dass entweder die Samen- oder Eizellspende nicht in anonymer Form erfolgt. Dies geschieht damit das Kind später zusätzliche Informationen über seine Herkunft erhalten kann. 

​Auch bei Samen- und Eizellspende gibt es eine Altersgrenze bis zu 46 Jahren bei der aufnehmende Fraue.

Wir sind für dich da

Möchtest du mehr über deine Möglichkeiten einer Eizellspende erfahren? Oder möchtest du mehr über deine Möglichkeit einer Eizellspende schwanger zu werden hören? Du kannst uns jederzeit kontaktieren.

Wir beraten dich professionell, damit du die richtige Entscheidung treffen kannst.

Du erreichst uns telefonisch unter 45 70 70 20 75 oder du kannst uns eine E-Mail auf info@freyafertility.dk schicken

Wenn wir nicht sofort ans Telefon gehen, werden wir dich schnellstmöglich kontaktieren.

 
 
 
 
Einige Felder sind nicht korrekt ausgefüllt

​​​Buchen Sie eine Termin​

Du kannst uns für zusätzliche Informationen kontaktieren

Du hast sicher viele Fragen, und wir beantworten sie gern.

Unfreiwillige Kinderlosigkeit kann unheimlich schwierig sein. Wir sind für dich mit Hilfe und Beratung da. 


Du kannst unsere Fertilitätsklinik für einen Termin auf  +45 70 70 20 75 kontaktieren.

Firmeninformation

​Freya Fertility ApS

​Orebygårdvej 3, DK - 7400 Herning

Finden Sie uns auf Google Maps

​Telefon: +45 70 70 20 75

E-mail: info@freyafertility.dk

CVR: 40933344

Möchten Sie mehr über Freya Fertility erfahren?

Bitte Folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram:

​  instagram (2)

Öffnungszeiten

Montag

08.00-15.00

Dienstag

​08.00-15.00

Mittwoch

​08.00-15.00

Donnerstag

08.00-15.00

Freitag

08.00-15.00

Samstag

08.00-13.00

Sonntag

Geschlossen

Sie finden uns hier